Kleingärtnerverein "Edelweiss"  e.V. Wuppertal-Elberfeld

gegründet 1950

Ausgewöhnliche Jubilare

Bildvergrößerung durch Anklicken

Ein Novum besonderer Art gab es in diesen Tagen zu vermelden. Zwei Vereinsmitglieder blicken seit diesem Jahr auf 50 Jahre Mitgliedschaft zurück. Lutz Ringelhann und Hartmut Fischer. Anders als sonst gewohnt, wurde die Ehrung dabei nicht für die Mitgliederversammlung des Folgejahres vorgesehen. Da noch nicht absehbar ist, ob eine solche Veranstaltung mit Anwesenheit der Mitglieder durchgeführt werden kann, hat sich der Vorstand entschlossen, die Überreichung der Nadeln und Urkunden durch die Vorsitzende Angelika Sayn (Bildmitte) im kleinen Rahmen zu einer Vorstandssitzung unmittelbar nach Erreichen des Jubiläums beider Mitglieder durchzuführen. Dabei nahm Frau H.Gollmer (im Bild links), die Schwester und des erkrankten Mitgliedes Lutz Ringelhann die Ehrung stellvertretend entgegen. Als seine Garten-Partnerin ist sie auch für die Bewirtschaftung der Parzelle verantwortlich. Hartmut Fischer, hier zusammen mit seiner Frau im Bild rechts, war viele Jahre zurück auch einmal im Vorstand tätig und hilft heute als Rentner noch regelmäßig in der Anlage aus.

In Zeiten, bei denen die Bedeutung der Vereinsmitgliedschaft leider etwas aus dem Fokus geraten ist, verdienen solche Jubiläen und erst recht über einen solch langen Zeitraum eine ganz besondere Würdigung. 

Herzlichen Glückwunsch! 

Gemeinschaftsarbeit

Für die Durchführung von Gemeinschaftsarbeit ist die aktuelle Gartensaison beendet.

Pachtzinserhöhung

Ein Ergebnis der Verhandlungen zwischen dem Stadtverband Wuppertal der Gartenfreunde e.V. und der Stadt Wuppertal um einen neuen General-Pachtvertrag hat eine Pachtzins-Erhöhung von bisher 0,205 € auf 0,265 € je m² eingebracht. Obwohl die Stadt hierbei den maximal möglichen Erhöhungsspielraum nicht ausgeschöpft hat,  wird sich für alle Pächter diese moderate Erhöhung mit Wirkung vom 01.01.2022 in der Jahresrechnung niederschlagen.